Die Vergesslichkeit der Eichhörnchen

Die Vergesslichkeit der Eichhörnchen

Ein Film von Nadine Heinze und Marc Dietschreit

Um Geld für ihre Familie daheim in der Ukraine zu verdienen, kommt Marija (Emilia Schüle) nach Deutschland. Sie soll sich rund um die Uhr um den an Demenz erkrankten Curt (Günther Maria Halmer) kümmern. Landet aber im Minenfeld einer dysfunktionalen deutschen Familie. Curts Tochter Almut (Anna Stieblich), die den letzten Jahren für ihn gesorgt hat, fühlt sich nicht wertgeschätzt, ihr Kontrollwahn verbietet ihr aber loszulassen und macht Marija das Leben schwer. Curt wiederum beginnt, Marija für seine verstorbene Frau Marianne zu halten, und wähnt sich zunehmend in längst vergangenen Zeiten. Marija lässt sich auf das skurrile Spiel ein, wird für Curt immer mehr zu Marianne und der alte Herr entwickelt eine ganz neue, ungeahnte Lebensfreude. Als dann auch noch Almuts Bruder Philipp (Fabian Hinrichs) auftaucht, der bisher so wenig wie möglich mit Curt zu tun haben wollte, nun aber die Nähe zur bildhübschen Marija sucht, beginnen die Dinge aus dem Ruder zu laufen.

Sprache
Deutsch
Genre
Drama
Land
Deutschland
Jahr
2020
Regie
Nadine Heinze, Marc Dietschreit
Schauspieler
Emilia Schüle, Günther Maria Halmer, Anna Stiebiich, Fabian Hinrichs, Masha Tokareva, Yanina Lisovskaya, Daniel Breder, Hede Beck, Fritz Roth, Ricky Watson
Produktion
Marc Müller-Kaldenberg, Pascal Nothdurft
Länge
109 Minuten
Altersempfehlung Film
16 Jahre
Altersempfehlung Trailer
16 Jahre

Diese Filme könnten dich auch interessieren