Tonsüchtig

„Musikbegeisterung und das Ringen um Perfektion faszinierend eingefangen“

ZDF Heute Journal

Tonsüchtig

Ein Film von Iva Švarcová und Malte Ludin

Ein Film über den weltberühmten "Wiener Klang" und über Orchestermusiker zwischen Genius und inneren Zerreißproben.

In Tonsüchtig erleben wir, wie sich die Hüter des weltberühmten Wiener Klangs zum ersten Mal auf der „Freudschen Couch“ ausbreiten. Eine seltene Innenaufnahme eines der bedeutendsten Orchester der Welt.

Wir begegnen den Gesichtern der Wiener Symphoniker, wo man sonst nur ein Orchester sieht. In erstaunlicher Weise gelingt es den Regisseuren, Grenzen zu überschreiten und in die intimen Sphären der Protagonisten zu dringen. Wir tauchen ein in eine Welt der gnaden- losen Disziplin, die nach ständiger Höchstleistung verlangt und keinen Fehler verzeiht. Dies hinterlässt auch Spuren im Privatleben. Am Schluss bleibt die Liebe zur Musik und die Wei- tergabe des "Feuers" des einzigartigen Wiener Klangs. Wir tauchen ein in den Kosmos des Orchesters und erfreuen uns an Teilen aus den wundervollen Werken von Strauß, Beethoven, Tschaikowski, Weber, Dvorak, Haydn, Bach, Brahms und Mozart.

Sprache
Deutsch
Genre
Dokumentarfilm
Land
Österreich
Jahr
2020
Regie
Iva Švarcová und Malte Ludin
Produktion
Kurt Mayer
Länge
93 Minuten
FSK Film
0 Jahre
FSK Trailer
0 Jahre

Diese Filme könnten dich auch interessieren